Bauern fordern mehr Subventionen für Solarstrom

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Schweizer Bauern fordern mehr Bundesgelder zur Förderung von Solarstrom. Zusammen mit der Schweizer Solarbranche machen sich die Bauern in einem Brief an den Bundesrat dafür stark. Derzeit sind die Fördergelder gesetzlich limitiert. Dies behindere den Bau von Solaranlagen, schreiben die Organisationen. Auch Bauern in der Zentralschweiz haben Interesse an der Produktion von Solarstrom. Laut

Walter Haas, Präsident des Luzerner Bäuerinnen und Bauernverbandes biete Solarstrom eine gewisse Perspektive rund um die künftige Energieverknappung. Allerdings müsse gewährleistet werden, dass die Bauern für ihr Engagement auch gewertschätzt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige