Bei zwei weitern Vögeln wurde das H5N1 Virus festgestellt

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

In der Schweiz ist bei zwei weitern Wasservögeln das Vogel-Grippe-Virus nachgewiesen worden. Es handelt sich dabei um Tiere, die in Steckborn im Kanton Thurgau und in Feuerthalen im Kanton Zürich gefunden wurden. Damit wurden in der Schweiz bisher 13 Fälle von Vogelgrippe registriert. Der Kanton Thurgau weitete nach dem Befund die Schutzzone am Bodensee aus.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50