Besucher reisst Hitler Kopf ab

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Kurz nach der Eröffnung des neuen Berliner Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussaud hat ein Besucher den Kopf der Figur von Adolf Hitler abgerissen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 41-Jähriger Mann heute morgen das Museum nahe dem Brandenburger Tor betreten und die Figur angefasst. Als ein weiterer Besucher ihn davon abhalten wollte, kam es zu einem Handgemenge. Schliesslich riss der Mann der Wachsfigur den Kopf ab.

Alarmierte Polizisten konnten den in Berlin wohnenden Mann kurz darauf in dem Museum festnehmen. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 41-Jährige gegen die Ausstellung demonstrieren.

Das neue Berliner Wachsfigurenkabinett ist nach London und Amsterdam die dritte Tussaud-Niederlassung in Europa und die achte weltweit. In den vergangenen Wochen waren die Organisatoren immer wieder wegen der Hitler-Figur kritisiert worden. Der Diktator ist

als alter Mann hinter einem Schreibtisch zu sehen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige