Beunruhigung, nukleares Material ist verschwunden

11. Juni 2015, 23:05 Uhr
Anzeige

Im Irak sind nach Angaben der internationalen Atomenergiebehörde grosse Mengen nuklearer Materialien verschwunden. Das Material sei für die Wiederaufbereitung bestimmt und zum Teil verseucht, hiess es in einem Schreiben an den UNO Sicherheitsrat. Der Direktor der internationalen Atomenergiebehörde Mohammed el Baradei beurteilte diese Informationen als beunruhigend.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:05