Bevölkerungswachstum um 20 Prozent bis 2030

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Bevölkerung im Kanton Zug wächst bis 2030 um 20 Prozent. Das Bundesamt für Statistik hat seine Berechnungen für die Bevölkerungsentwicklung aktualisiert. Demnach werden in 20 Jahren 130'000 Personen in Zug wohnen, heute sind es rund 110'000. Im Kanton Zug gebe es zwar wenige Wohnungen. Auf einen solchen Zuwachs sei man aber vorbereitet, sagte Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel. Es gebe genügend Bauzonen für Einfamilienhäuser und Wohnblöcke. Ausserdem stelle er ein Umdenken in der Bevölkerung fest, sagte Michel. Der Bau von Hochhäusern werde heute besser akzeptiert. Dies ermögliche den Bau von vielen neuen Wohnungen.

Ein ähnlich grosses Bevölkerungswachstum wie in Zug wird auch in den Kantonen Nidwalden und Schwyz erwartet. Die Zahl der Einwohner dürfe laut dem Bundesamt für Statistik bis 2030 um rund 18 Prozent ansteigen. Der Kanton Uri dagegen wird leicht weniger Einwohner haben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch