Boots-Brand auf Vierwaldstättersee

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Auf dem Vierwaldstättersee hat am Nachmittag ein Boot gebrannt. Kurz vor 15 Uhr meldete ein Mann der Polizei, dass sein Motorboot vor Rütenen bei Beckenried in Brand geraten sei. Als die Seepolizei von Schwyz und Nidwalden eintraf stand das Boot bereits in Vollbrand. Dieser konnte rasch gelöscht werden. Der Bootsführer zog sich jedoch Verbrennungen zu als er den Brand löschen wollte. Er wurde ins Kantonsspital Nidwalden gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf über 50'000 Franken. Die Brandursache werde nun abgeklärt, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige