Brand in Wohnmobil fordert ein Todesopfer

11. Juni 2015, 23:15 Uhr
Anzeige

In Hellbühl ist ein Mann bei einem Brand in einem Wohnmobil ums Leben gekommen. Laut der Kantonspolizei Luzern steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Der erloschene Schwellbrand wurde am Mittwoch entdeckt. Im Fahrzeug wurde der Verstorbene von der Polizei aufgefunden. Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Wohnmobil geschlafen hatte und am Rauch erstickt ist.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:15