Brandanschlag auf Auto von Regierungsrat Notter

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Dietikon ist in der Nacht das Auto des Zürcher Regierungsrates Markus Notter von Unbekannten angezündet worden. Laut der Kantonspolizei wurde das Auto völlig zerstört. Zudem wurden der offene Autounterstand sowie die Hausfassade beschädigt. Der Sachschaden beträgt 100.000 Franken. Laut der Polizei liegt ein Bekennerschreiben von Unbekannten vor, das auf den Brand Bezug nimmt, hiess es weiter. Die Hintergründe werden untersucht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch