Bund soll Kanton Luzern bei Verkehrsproblemen helfen

11. Juni 2015, 21:50 Uhr
Anzeige

Der Kanton Luzern will beim Bund in Sachen Verkehrsproblematik Druck aufsetzen. Der Grosse Rat hat zwei Standesinitiativen gutgeheissen. Darin wird gefordert, dass sich der Bund finanziell an neuen Strassen- und Schienenverbindungen beteiligt. Der Kanton fordert eine Unterstützung für eine grossräumige Umfahrung Luzern oder Alternativen. Zusätzlich soll auch in neue Schienenverbindungen investiert werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50