Bundespräsident legt Fokus seiner Neujahrsrede auf das CH-Kreuz

12. Juni 2015, 01:30 Uhr

Bundespräsident Moritz Leuenberger sieht das Schweizer Kreuz als Symbol für Gemeinsamkeit und Konkordanz. Er hat es darum in den Mittelpunkt seiner Neujahrs-Ansprache gestellt. In der Schweiz gebe es trotz unterschiedlichen Vorstellungen eine gemeinsame Arbeit für die Zukunft des Landes. Das Schweizer Kreuz dürfe uns aber den Blick in die Welt hinaus nicht vernebeln, sagte Leuenberger.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:30
Anzeige