Bundesrat soll sich stärker für gesunde Kinder einsetzen

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Der Bundesrat soll die Gesundheit der Kinder stärker fördern. Dies verlangt die zuständige Ständeratskommission in einem Vorstoss. Sie setzt dem Bundesrat eine Frist bis Ende Jahr, um ein entsprechendes Massnahmenpaket fertig zu stellen. Damit änderte die Kommission einen Vorstoss des Nationalrates ab. Der Nationalrat verlangt vom Bundesrat, dass er für die Gesundheits-Förderung zusätzlich 10 Millionen Franken zur Verfügung stellt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50