Bussen für Freerider in Wildschutzgebieten

12.06.2015, 02:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In den Skigebieten Engelberg und Melchsee-Frutt werden Freerider künftig härter bestraft. Wer abseits der Pisten durch ein Wildschutzgebiet fährt, muss eine Busse von über 100 Franken bezahlen. Ausserdem muss der Freerider mit einer Anzeige rechnen, schreibt die Neue Obwaldner Zeitung. Ziel der Kantone Ob- und Nidwalden sei es, alle Wildschutzgebiete in beiden Kantonen flächendeckend zu schützen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch