Chrysler streicht bis im Juni 1000 Stellen

12.06.2015, 02:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der US-Autobauer Chrysler will bis Ende Juni 1000 Stellen streichen. Dies sei die erste Massnahme des bereits angekündigten Sanierungsplans, teilte das Unternehmen mit. Der Plan sieht den Abbau von 13.000 Arbeitsplätzen vor. Einigen Angestellten werde die vorzeitige Pensionierung angeboten. Chrysler schreibt wegen Verkaufsschwierigkeiten und hoher Produktionskosten das dritte Mal seit der Fusion mit Daimler-Benz rote Zahlen. Die Sanierung soll wieder Gewinne ermöglichen. Chrysler beschäftigt weltweit über 80.000 Mitarbeitende.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch