CIA will alle Geheimgefängnisse abschaffen

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Die CIA hat begonnen, umstrittene Geheimgefängnisse abzuschaffen. Die Einrichtungen würden allesamt aufgegeben, Verträge mit Bewachungsfirmen gekündigt, schreibt CIA-Direktor Panetta in einem Brief. Auch auf die sogenannten „erweiterten Verhörtechniken“ werde künftig verzichtet. Dazu gehört beispielsweise das Waterboarding, wobei Ertränken simuliert wird. Der Ermittler des Europarates und Tessiner Ständerat Dick Marty hatte 2007 einen Bericht vorgestellt, wonach die CIA Geheimgefängnisse in Polen und Rumänien betrieben hat.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige