Couchepin will Krise mit Liyben schnell meistern

12.06.2015, 05:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bundespräsident Pascal Couchepin will die Situation mit Libyen schnell beruhigen. Die Krise mit dem nordafrikanischen Staat dürfe nicht eskalieren, sagte er gegenüber dem Westschweizer Fernsehen. Der libyische Staatschef Gaddafi hatte seit Samstag mehrere Strafmassnahmen gegen die Schweiz eingeleitet, weil sein Sohn zuvor in Genf verhaftet worden war. Unter anderem nahm Libyen zwei Schweizer in Haft. Eine Delegation der Schweiz suchte in den vergangenen Tagen vor Ort das Gespräch mit Libyen. Details zu den Gesprächen wurden nicht bekannt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch