CSP-Kandidat Franz Enderli wird neuer Regierungsrat

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der 55-jährige Franz Enderli ist neuer Regierungsrat des Kantons Obwalden. Der Vertreter der Christlich-Sozialen Partei ersetzt seinen Parteikollegen, den Bildungsdirektor Hans Hofer. Enderli wird sein Amt Anfang Juli antreten und voraussichtlich das Bildungsdepartement übernehmen. Die definitive Departements-Verteilung ist in rund zwei Wochen. Beim gestrigen zweiten Wahlgang der Regierungsrats-Ersatzwahl in Obwalden hatte sich Franz Enderli gegen Martha Bächler von der CVP durchgesetzt. Enderli erhielt 6'100 Stimmen, Bächler 4'800. Die Sitzverteilung in der Regierung des Kantons Obwalden bleibt damit gleich wie bisher. Die Ersatzwahl brauchte es, weil CSP-Bildungsdirektor Hans Hofer zurücktritt. Beim 1. Wahlgang hatte keiner der Kandidierenden das absolute Mehr erreicht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch