Das Eis auf Zentralschweizer Gewässern ist noch nicht tragfähig

12.06.2015, 00:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Luzerner Kantonspolizei warnt vor brüchigem Eis auf den Zentralschweizer Seen. Obwohl die Eisschicht beispielsweise auf dem Rotsee rund 10 centimeter dick sei könne der See nicht freigegeben werden. Dafür müsste eine längere Kälteperiode kommen, sagt Polizeisprecher Franz Baumeler.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch