Der Arbeitsmarkt scheint sich langsam zu erholen

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Der Arbeitsmarkt in den USA legt wieder zu. Im März sind über 160 000 neue Jobs geschaffen worden. Gemäss dem Arbeitsministerium in Washington liegt die Arbeitslosenquote trotzdem immer noch bei knapp zehn Prozent. Einen klaren Hinweis darauf, ob sich der Arbeitsmarkt nachhaltig erholt, wird von den April-Zahlen erwartet. Seit Beginn der schweren Rezession waren in den USA fast 8,5 Millionen Stellen gestrichen worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00