Der Vulkan Tungurahua brodelt und spuckt Gas und Asche

12. Juni 2015, 00:35 Uhr

In Ecuador droht der Vulkan Tungrahua auszubrechen. Der Berg hat Asche und Gas in die Luft geschleudert und damit Panik unter der Bevölkerung ausgelöst. In einigen Siedlungen wurde der Notstand ausgerufen. Knapp 4000 Menschen seien aus besonders gefährdeten Gebieten evakuiert worden, teilten Behördenvertreter mit. Lavaströme blockierten Strassen und zerstörten Brücken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:35
Anzeige