Dicke Fluggäste bezahlen bald einen zweiten Sitz

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In den USA müssen Übergewichtige in Zukunft zwei Flugtickets bezahlen. Die Fluggesellschaft United Airlines stellt übergewichtigen Passagieren einen zweiten Sitz in Rechnung, wenn ein Sitz kaum ausreicht. Im vergangenen Jahr habe es rund 700 Beschwerden von Fluggästen gegeben, weil der Sitznachbar zu viel Platz gebraucht hatte. Betroffen sind laut der Fluggesellschaft Passagiere, die sich nicht

anschnallen oder sich gar nicht hinsetzen können. Acht weitere amerikanische Fluggesellschaften haben eine ähnliche Regelung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch