Die Konsumentenstimmung in der Schweiz bleibt weiter gedrückt

12. Juni 2015, 00:30 Uhr
Anzeige

Die Konsumentenstimmung in der Schweiz bleibt weiter gedrückt. Der Index nahm im Januar nur leicht zu, teilte das Staatsekretariat für Wirtschaft mit. Gemäss einer Umfrage bei 1100 Haushalten verbesserte sich die Einschätzung der eigenen finanziellen Lage im vergangenen Jahr kaum. Besser sehen die Befragten jedoch ihre Finanzlage für die kommenden 12 Monate. Als unbefriedigend eingestuft wird hingegen nach wie vor die Arbeitsplatzsicherheit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:30