Anzeige

Discovery gelandet

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Die US-Raumfähre Discovery ist nach acht Tagen im All wieder gelandet. Um ein Uhr morgens Schweizer Zeit setzte die Fähre sicher auf der Landebahn des Raumfahrtzentrums Cape Canaveral in Florida auf. Die sieben Astronauten, darunter der Schweizer Claude Niccolier, hatten die Aufgabe das Weltraumteleskops Hubble zu reparieren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00