Anzeige

Eine Million betrunkene Autofahrer erwischt

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

In Russland sind innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer angehalten worden. Wie das russische Innenministerium mitteilte, wurde die Millionengrenze schon vor Weihnachten überschritten. Von den rund 142 Millionen Einwohnern Russlands kamen im Laufe des Jahres knapp 30'000 bei Verkehrsunfällen ums Leben. Schätzungsweise jeder zehnte Unfall werde durch Alkoholkonsum verursacht, hiess es weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20