Eine Stunde Arbeit kostet rund 54 Franken

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Eine Stunde Arbeit in der Schweiz kostet die Wirtschaft rund 54 Franken. Das zeigt eine Schätzung des Bundesamtes für Statistik. Den grössten Anteil der Kosten verursachten die Löhne mit 83 Prozent. Weitere Kosten waren die Sozialbeiträge und die Kosten für die berufliche Bildung. Im Vergleich zur letzten Schätzung im Jahr 2004 stiegen die Kosten pro Arbeitsstunde um fast 5 Prozent. Die Schweiz hat europaweit die höchsten Arbeitskosten pro Stunde.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25