Anzeige

Elbe-Flut wälzt sich weiter Richtung Norden

11. Juni 2015, 22:25 Uhr

Das Jahrhunderthochwasser in Deutschland wälzt sich unaufhaltbar nach Norden und verwüstet ganze Regionen. Mehrere Dammbrüche haben in Sachsen und Sachsen-Anhalt weitere Landstriche in Seenlandschaften verwandelt. Inzwischen sagte die Europäische Union den betroffenen Ländern finanzielle Hilfe in der Höhe von umgerechnet rund 7.5 Milliarden Franken zu.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:25