Ermittlungen nach dem Tötungsdelikt laufen weiterhin auf Hochtouren

12.06.2015, 01:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach dem gestrigen Tötungsdelikt in Zug laufen die Ermittlungen weiter. Wie die Zuger Polizei auf Anfrage erklärte, seien bisher aber keine neuen Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Ein Unbekannter hatte in der Nacht auf Montag in Zug einen 27jährigen Schweizer erschossen. Der Täter ist weiterhin auf der Flucht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch