Fast alle Schulbetriebe liegen wegen Lehrerstreik lahm

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Bulgarien haben Lehrer einen unbefristeten Streik gestartet. Seit zwei Tagen liegt der Lehrbetrieb an rund 80 Prozent der Schulen lahm. Dies teilte eine Gewerkschaft mit. Der Lehrer streiken gegen tiefe Löhne, sie fordern eine stufenweise Verdoppelung ihrer Löhne bis Ende des nächsten Jahres. Ausserdem soll der Staat mehr Geld für Bildung zur Verfügung stellen. Auch Sozialarbeiter in Bulgarien wollen deutlich mehr Geld. Dutzende von ihnen demonstrieten in der Hauptstadt Sofia für eine 20-Prozentige Gehaltserhöhung. Auch sie drohen mit einem Streik.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch