Felssicherungs-Arbeiten beginnen Mitte Monat

12. Juni 2015, 00:25 Uhr

In Weggis beginnen Mitte September die Felssicherungs-Arbeiten Horlaui. Ein rund 20 Meter hoher Felsturm droht dort auf die Kantonsstrasse am Vierwaldstättersee abzustürzen. Um die Gefahr zu bannen, wird der Fels tranchenweise abgetragen. Die Kosten von rund 700’000 Franken teilen sich Bund und Kanton Luzern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Dezember. Die Felsmasse wird seit Jahren überwacht. Dabei zeigte sich, dass sei sich talwärts bewegt. Zur Sicherheit wurde auf der Kantonsstrasse eine Lichtsignalanlage installiert. Bei Bewegungen des Felsens schaltet diese auf Rot.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:25
Anzeige