Film «No Country for Old Men» ausgezeichnet

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Westernthriller „No Country for Old Men“ ist der beste Film des Jahres. Der Film wurde von der amerikanischen Filmkunst-Akademie mit dem wichtigsten aller Oscars ausgezeichnet. Der Film erhielt ausserdem Preise in den Kategorien Drehbuch und Regie. Der Spanier Javier Bardem wurde in dem Film als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Auch die anderen Darsteller-Preise gingen ausschliesslich an Nicht-Amerikaner. Der Brite Daniel Day-Lewis wurde für die Hauptrolle im Drama „There will be blood“ geehrt. Der Oscar für den besten ausländischen Film ging an ein deutschsprachiges Werk. Das KZ-Drama „Die Fälscher“ des österreichischen Regisseurs Ruzowitzky bekam die Trophäe.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch