Flieger der Swissair standen vor 10 Jahren am Boden

12.06.2015, 10:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Vor 10 Jahren standen die Flieger der Swissair am Boden. Das Grounding am 2. Oktober 2001 war die Folge einer jahrelangen Misswirtschaft. Die Manager der Swissair haben marode Fluggesellschaften aufgekauft. In der Folge schrieb die Swissair Milliardenverluste. Die Ereignisse rund ums Grounding und wie sich der damalige Verkehrsminister, Moritz Leuenberger, dazu äusserte, hört ihr in den Beiträgen von Radio Pilatus.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch