Früherer Serbenführer nach langer Flucht gefasst

12.06.2015, 05:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic ist nach fast 13 Jahren auf der Flucht verhaftet worden. Dies teilte das serbische Präsidentenamt mit. Dem 63-jährigen wird Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Bosnienkrieg vorgeworfen. Er wurde vom UNO-Kriegsverbrechertribunal insbesondere wegen des Massakers von Srebrenica 1995 gesucht. Damals wurden rund 8000 Muslime umgebracht. Karadzic ist bereits dem Untersuchungsrichter vorgeführt worden. Die neue serbische Regierung welche erst seit zwei Wochen im Amt ist, hatte versprochen, Karadzic zu verhaften. Die proeuropäische Regierung hofft nun, dass dadurch die Chancen auf eine Aufnahme in die EU erhöht wird.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch