Fusion mit Littau soll offenbar nicht 21 Mio. sondern 153 Mio. kosten

12.06.2015, 00:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die geplante Fusion zwischen Luzern und Littau könnte deutlich teurer werden, als bisher bekannt. Wie der SonntagsBlick schreibt, habe die Fachgruppe «Finanzen» ursprünglich errechnet, dass die Fusion rund 153 Millionen Franken kosten werde. Stadt Luzern und Littau wiesen jedoch Kosten von 21 Millionen aus. SVP-Grosstadtrat Yves Holenweger fordert nun Klarheit. Er will kommende Woche zwei Vorstösse im Parlament einreichen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch