Gefängnisstrafe für Einbrecherduo, rund 400 Einbrüche

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Im Kanton Thurgau ist ein Einbrecherduo für rund 400 Einbrüche schuldig befunden worden. Die beiden Kosovaren erbeuteten während 4 Jahren Schmuck, Uhren und Bargeld im Wert von fast 3 Millionen Franken. Sie richteten bei den Einbrüchen zudem einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken an. Wie die Polizei mitteilt, waren die Täter in den Kantonen Thurgau, St.Gallen und Bern aktiv. Die Polizei hatte die Täter vor einem Jahr in flagranti erwischt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige