Gemeinde will Sozialinspektor aus Emmen ausleihen

12. Juni 2015, 07:25 Uhr

In der Gemeinde Kriens soll neu fallweise ein Sozialinspektor zum Einsatz kommen. Ab dem Herbst soll dieser Fälle von Sozialhilfe-Missbrauch aufdecken. Wie die Gemeinde Kriens mitteilt, wurde ein Vertrag mit der Gemeinde Emmen ausgehandelt. Dort ist bereits seit 2005 ein Sozialinspektor im Einsatz. Demnach kann Kriens den Sozialinspektor aus Emmen für ausgewählte rund 10 Fälle pro Jahr einsetzen. Die Vereinbarung ist vorerst auf drei Jahre bis 2012 beschränkt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:25
Anzeige