Gemeinde will trotz grossem Minus Steuern senken

12. Juni 2015, 09:45 Uhr

Die Gemeinde Schwyz sieht im nächsten Jahr tiefrote Zahlen vor. Das Minus beträgt knapp 5,3 Millionen Franken. Dennoch will der Gemeinderat die Steuern senken. Die Finanzlage der Gemeinde sei stabil und das Defizit in diesem Jahr falle deutlich geringer aus, als befürchtet, heisst es in einer Mitteilung. Zudem könne man im kommenden Jahr aus den Reserven von 23-einhalb Millionen Franken schöpfen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:45