Anzeige

Gemeindepräsident gibt sein Amt ab

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Der Egolzwiler Gemeindepräsident, Vitus Iseli, tritt auf Ende Juli 2007 von seinem Amt zurück. Dies heisst es in einer Mitteilung der Gemeindekanzlei. Er zieht damit die Konsequenzen aus dem Nein der Gemeinde zur Fusion mit dem Nachbarort Wauwil. Eine Mehrheit von 54 Prozent der Stimmbevölkerung von Egolzwil lehnte die Fusion an der Urne ab.

Gemäss Iseli wolle er nun das Amt einer Person überlassen, welche der Volksmehrheit besser entspreche. Iseli ist seit September 2004 Gemeindepräsident von Egolzwil, er trieb die Fusion mit der Nachbargemeinde Wauwil voran.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20