Geräumter Gazastreifen soll den Flüchtlingen überlassen werden

11. Juni 2015, 23:05 Uhr
Anzeige

Israel will die Siedlungen im Gazastreifen nach der Räumung den palästinensischen Flüchtlingen überlassen. Dies meldeten israelische Medien nach der Rückkehr von Ministerpräsident Ariel Scharon aus den USA. Israel sei daran interessiert, dass die Häuser an Flüchtlinge gehen und nicht als Villen für die Reichen dienen, hiess es. Mit dem Abzug aus dem Gazastreifen soll in einem Jahr begonnen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:05