Gesetzliche Kehrtwende in US Klimapolitik

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In den USA gelten Kohlendioxid und andere Treibhausgase nun offizell als Gefahr für die öffentliche Gesundheit. Die Regierung hat die Grundlage geschaffen für eine klimapolitische Wende der US Politik. Damit kann nun der Ausstoss von CO2 in den USA gesetzlich beschränkt werden. Die vorherige Regierung unter Präsident Bush hatte Beschränkungen des Schadstoff-Ausstossens immer abgelehnt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch