Grenzwächter schnappen Waffenschmuggler

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Schweizer Grenzwächter haben am Wochenende einen Waffenschmuggel aufgedeckt. Bei einem nicht besetzten Grenzübergang in Basel versuchte ein Portugiese Waffen und Munition von Frankreich her in die Schweiz zu schmuggeln. Insgesamt stellten die Grenzwächter acht Schusswaffen, fast 500 Schuss Munition, sowie Schalldämpfer und Zielfernrohre sicher. Der 37-jährige war zudem ohne Fahrausweis mit dem Auto unterwegs. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige