Grossbank UBS ersteigert Hotel Châteu Gütsch für 9.1 Millionen Franken

12.06.2015, 01:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Das Hotel Château Gütsch in Luzern hat einen neuen Besitzer. Die Grossbank UBS hat das Hotel für 9,1 Millionen Franken ersteigert. Die UBS war die einzige Bietende an der heutigen Versteigerung vor Ort. Als Grundpfandgläubigerin mit einem Guthaben von mehreren Millionen Franken kann die UBS den Kaufpreis mit ihrer Forderung verrechnen. In welcher Form es nun mit dem Gütsch weitergeht, ist aber noch unklar. Linus Suter, Vizedirektor bei der UBS.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch