Härtere Regelungen sollen Schwarzarbeit einschränken

12.06.2015, 01:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Mit strengeren Kontrollen und schärferen Sanktionen wollen Bund und Kantone dafür sorgen, dass sich Schwarzarbeit nicht mehr lohnt. Der Bundesrat hat das entsprechende Gesetz auf den ersten Januar 2008 in Kraft gesetzt. Arbeitgeber, die wegen Schwarzarbeit verurteilt wurden, können deshalb bis zu fünf Jahr von staatlichen Aufträgen ausgeschlossen werden. Landwirte, die Illegale beschäftigen, müssen damit rechnen, dass ihnen Direktzahlungen gekürzt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:15

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch