Heftige Gefechte fordern offenbar fast 250 Tote und über 400 Verletzte

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Bei den schweren Kämpfen zwischen tamilischen Rebellen und der Armee sind offenbar fast 250 Menschen getötet worden. Wie Behörden weiter mitteilten wurden über 400 Soldaten verletzt. Zu den Angriffen kam es trotz einer Einigung beider Seiten auf Friedensgespräche.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00