Heftige Regenfälle überfluten Strasse nach Aesch

12. Juni 2015, 02:10 Uhr

Im Luzerner Seetal hat gestern Abend ein heftiges Gewitter die Hauptstrasse zwischen Hitzkirch und Aesch überflutet. Die Strasse bleibt bis am Mittag um 12 Uhr. Laut Angaben der Kantonspolizei Luzern wird dann die Lage neu beurteilt, ob sie wieder freigegeben werden kann. Von den heftigen Regenfällen betroffen war insbesondere die Region um Hitzkirch. Heftige Gewitter gab es auch in der Region Beromünster.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:10
Anzeige