Heftiges Gewitter mit Hagel und Winden fegt über Luzern

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

In den Regionen Luzern und Basel haben sich die ersten Hagel-Gewitter des Jahres entladen. Bis zu 2 Zentimeter gross waren die Hagelkörner. Mit 95 Stunden-Kilometern fegte der Wind über Luzern hinweg. Das Gewitter braute sich im Entlebuch zusammen, zog über Luzern, den Zugersee und das Säuliamt. Danach erreichte es Zürich. In Luzern musste die Feuerwehr wegen Wassereinbruchs in Kellern und Wohnungen ausrücken. Laut MeteoSchweiz soll es in den nächsten Tagen in der Schweiz weiter viel regnen. Im Tessin besteht Erdrutsch-Gefahr.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15