HTA entwickelt Handy-gesteuertes Haus

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die technische Hochschule HTA Luzern will künftig Handy-gesteuertes Wohnen möglich machen. Seit rund einem Jahr läuft ein entsprechendes Projekt. Ab heute werden die Zwischenresultate an einer internationalen Konferenz in Griechenland präsentiert. Das Projekt sieht vor, dass alle technischen Geräte in Häusern per Handy gesteuert werden können. Das Projekt wird zusammen mit der Wirtschaft erarbeitet. Es läuft noch ein weiteres Jahr. Dann wird entschieden, ob das Projekt kommerziell vertrieben wird.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch