Diverse News

Human Rights Watch verlangt Freilassung der Schweizer

Human Rights Watch verlangt Freilassung der Schweizer

12.06.2015, 08:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch ist von der libyschen Regierung zu einem Gespräch eingeladen worden. Die Organisation werde die sofortige Freilassung der beiden Schweizer Geschäftsmänner verlangen, erklärte HRW. Die Verurteilung der beiden Geschäftsmänner sei offensichtlich politisch motiviert. Das Treffen soll noch heute stattfinden.

Human Rights Watch konnte die beiden Männer am Donnerstag erstmals in der Schweizer Botschaft besuchen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch