Diverse News

Illegale Musik-Kopierer werden zur Rechenstaft gezogen

Illegale Musik-Kopierer werden zur Rechenstaft gezogen

12.06.2015, 00:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Schweizer Verband der Musikwirtschaft IFPI hat gegen 50 mutmassliche Raubkopierer Verfahren eingeleitet. In allen Fällen liegen gravierende Urheber-Rechts-Verletzungen vor, da Musikfiles im Internet illegal verbereitet worden seien, schreibt die IFPI. Mit der im November gestarteten Aktion Game over sollen auch Private zur Rechenschaft gezogen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch