In der Nacht wüteten Chaoten

11. Juni 2015, 18:30 Uhr

In Genf haben Chaoten die ganze Nacht lang die Polizei auf Trab gehalten. Gegen 02.00 Uhr beruhigte sich die Lage zunehmend, nachdem die Polizei gegen die Krawallmacher und Plünderer eingeschritten war. Die Polizei war mit Tränengas gegen die Gruppe gewalttätiger Globalisierungskritiker und ihre Zuschauer vorgegangen, die um Mitternacht im Genfer Geschäftsviertel gewütet und geplündert hatten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30
Anzeige