Internationale Stellen freuen sich über den ruhigen Wahlverlauf

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Der ruhige Ablauf während des Verfassungsreferendums im Irak gestern wird international begrüsst. Die Wahlbeteiligung sei hoch, die Gewalt gering und die Abstimmung transparent gewesen, hiess es aus dem US-Aussenministerium. Von einer unglaublich friedlichen Wahl sprach auch die UNO. Ergebnisse der Abstimmung werden indes nicht vor übermorgen erwartet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25