Diverse News

Italien stellt Haftbefehl gegen Genfer UBS-Banker aus

Italien stellt Haftbefehl gegen Genfer UBS-Banker aus

12.06.2015, 08:06 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Italien hat gegen einen UBS-Manager aus Genf einen Haftbefehl ausgestellt. Dies wegen Verdachts auf Geldwäscherei. Der Schweizer Banker soll zusammen mit zwei weiteren Schweizern sowie einer Schweizerin und einer Italienerin verhaftet werden. Dies meldete die italienische Nachrichtenagentur apcom. Den fünf Personen werden neben Geldwäscherei auch kriminelle Vereinigung, das Ausstellen falscher Rechnungen sowie Steuerdelikte vorgeworfen. Auf die Personen sind die Ermittler nach Hinweisen aus Österreich gekommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:06

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch